Naziparolen am Jüdischen Friedhof

Am Abend beobachteten Zeug_innen in der Pillgramer Straße im Stadteil Südring vier Jugendliche lauthals ns-verherrlichende Parolen riefen. Die Polizei wurde alarmiert und konnte wenig später die Neonazis im Alter von 19 bis 28 Jahren in der Umgebung der Pillgramer Straße, wo sich auch der neue jüdische Friedhof der Stadt befindet, festsetzen. Bei der Personalienfeststellung äußerte ein 25-jähriger Frankfurter weiter neue Sympathien für den NS und wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Ihm und seine drei Begleiter_innen erhielten eine Anzeige wegen Volksverhetzung und für den Abend Platzverweise für die Innenstadt. Weitere Ermittlungen führt die Polizei.

Quelle: MOZ

This entry was posted in Chronologie and tagged , , , . Bookmark the permalink.