Archive for März, 2008

28th März
2008
written by

Drei Punks aus Bayern wurden am Freitag Nachmittag von 2 frankfurter Neonazis im Lenné-Park angegriffen. Eine Zeugin alarmierte umgehend die Polizei, doch die beiden Schläger flüchteten. Noch in der Nähe konnte einer der beiden, ein 17-jähriger polizeibekannter Frankfurter, gestellt werden. Laut Polizeiaussagen würden die drei Angegriffen “übel zugerichtet”.

Quelle: Märkische Oderzeitung

Kommentare deaktiviert für Punks angegriffen
20th März
2008
written by

In der Nacht von Dienstag dem 18.03. auf Mittwoch den 19.03. wurden zahlreiche Gebäude in der Frankfurter Innenstadt mit Parolen der rechten Gruppierung „FCV-Ultras“ besprüht. Die zum Teil großflächigen Graffitties bis zu fünf Metern Länge richteten dabei erheblichen Sachschaden an, da vor allem intakte Fassaden bemalt wurden. Besonders betroffen ist die frisch gestaltete nördliche Oderpromenade zwischen Grenzbrücke und Topfmarkt. Gesprüht wurde aber auch am Stadion der Freundschaft, an der Rückseite des Oderturms, in der Großen Oderstraße, der Faberstraße, der Ziegelstraße und der Berliner Straße.
Die Inhalte der Parolen lassen keinen Zweifel an deren Uhrheberschaft. So befinden sich u.a. die Texte „FCV“, „FCV-Hooligans“, „FCV-Zone“, „unsere Stadt, unser Verein“, „Ruhm und Ehre dem FCV“ und „1966“, das Gründungsjahr des Fussballclubs Vorwärts Frankfurt, an den Wänden. Dabei findet das als Zeichen der rechtsextremen „White Power“- Bewegung bekannte Keltenkreuz mehrmals Verwendung.
Am Südgiebel des Gebäudekomplexes Große Oderstraße 26-28 wurden die Zeilen „FC Vorwärts FFO“ und „05.04.08 – Babelsberg angreifen“ gesprüht. Die Aufforderung bezieht sich auf das Brandenburgliga-Punktspiel des FFC Viktoria gegen den Verein SV Babelsberg 03 aus Potsdam, dessen Anhängerschaft als links gilt. Der zuständige Hausmeister übermalte die Parolen dankenswerterweise bereits.

Aufgrund inhaltlicher Übereinstimmungen in den Sprüchen könnte es sich um die selben Schmierfinken handeln die bereits Ende letzten Jahres Wände in der Klingestraße, der Fürstenberger Straße, am Klenksberg, am Stadion der Freundschaft und die Sporthalle „Am Botanischen Garten“ besprüht hatten.
Ob die Polizei der Täter habhaft werden konnte ist unbekannt.

Kommentare deaktiviert für Zahlreiche Sachbeschädigungen durch FCV-Ultras/ großflächige Sprühereien
9th März
2008
written by

Gegen 15:30 Uhr wurden ein afghanischer Jugendlicher und seine Freundin von einem entgegenkommenden Mann rassistisch beleidigt. Dieser rempelte zunächst den Jugendlichen beim vorbeilaufen an, beleidigte ihn ausländerfreindlich und schubste anschliessend seine Begleiterin.

Quelle: Internetwache Brandenburg

Kommentare deaktiviert für Rassistischer Übergriff
7th März
2008
written by

Für vier junge Männer endete eine Feier im Gewahrsam der Polizei. In der Nacht auf Freitag, gegen 02:00 Uhr, hatten aufgebrachte Bürger die Polizei über eine Gruppe Betrunkener informiert, die am Arboretum die Anwohner nicht schlafen ließen.
Die Polizei stellte dort vier junge Männer fest, belehrte sie und verwies sie des Ortes. Die Vier (im Alter von 18, 20, 23 und 28 Jahren) gaben aber keine Ruhe, dazu kam, dass plötzlich aus der Gruppe heraus rechte Parolen gerufen wurden. Daraufhin wurden die Personen in Gewahrsam genommen.
Bei den Atemalkoholtests sind Werte zwischen 1,45 und 2,73 Promille festgestellt worden. Bei den Personen sind Blutproben durchgeführt und gegen sie ist Anzeige erstattet worden. Die weitere Bearbeitung übernahm die Kriminalpolizei.

Quelle: Polizeibericht, Märkische Allgemeine Zeitung

Kommentare deaktiviert für Rechte Parolen

BLOGROLL

ARCHIVE